Über uns

Lara – Vocals

Sonic-Stroke_Mai_222_final_webNach mehreren Jahren klassischem Gitarrenunterricht als Kind, bei dem sich Lara erfolglos mit spanischen Chansons und nervigen Kinderliedern herumschlagen musste, entschied sie, dass die saitenlose Welt des Gesangs der weitaus bessere Bereich für sie ist und verkaufte mit großer Erleichterung sämtliche Gitarrensachen. Ihre Liebe fürs Singen ist seitdem ungebrochen. Besonders der Bereich Pop/Rock hat es ihr angetan. Schnell wuchs bei Lara der Wunsch, mit echten Menschen Musik zu machen, statt nur mit  mp3s. Und so machte sie sich auf die Suche nach einer passenden Band. Und wer suchet, der findet: Nach einer gemeinsamen Probe mit der zu der Zeit sängerlosen Band stand für sie fest: Diese und keine andere Band soll es sein! Und seitdem gibt es Sonic Stroke mit ihrem neuen Namen. Regelmäßig tritt Lara aber auch ohne Band auf, zum Beispiel auf Hochzeiten oder öffentlichen Veranstaltungen. Inzwischen hat sie sich auch ihrem Gitarrentrauma gestellt, spielt nun wieder regelmäßig Gitarre und schreibt eigene Songs.

Thorsten Schwarz – Drums

Sonic-Stroke_Mai_213_final_web

Wer glaubt, dass alle Schlagzeuger einmal ganz klein auf Mamas Töpfen anfingen, irrt. Seine Eltern schickten ihn im Alter von 10 Jahren zum Klavierunterricht und später für einige Zeit zum Orgelunterricht. Nach kurzer Zeit folgten einige Griffe auf der Gitarre. Aber auch damit ließ Thorsten sich nicht für den Umgang mit Noten begeistern. Mit 14 weckte durch Zufall ein Freund bei ihm das Interesse fürs Schlagzeug. Mit 16 kaufte er sich sein erstes eigenes Set, spielte in einer Rockband und es folgten einige unspektakuläre Auftritte auf diversen Partys. In Dortmund trommelt Thorsten nun schon seit über 15 Jahren. Bis jetzt hatte er seine größten Auftritte beim 24-Stunden-Lauf im Stadion Rote Erde oder beim Public Viewing zur WM 2006 vor jeweils circa 5000 Besuchern. Gigs im Limericks, Sacre-Coers (ich glaube die gibt’s gar nicht mehr) oder anderen Dortmunder Kneipen runden seine Bühnenerfahrung ab. Mit den heutigen Kollegen macht Thorsten teilweise schon seit 10 Jahren Musik.

Thorsten spielt:
TAMA – Superstar,
Pearl – World Series,
Paiste und Zildjian,
Korg E-Drum

Matthias Krane – Bass

Sonic-Stroke_Mai_223_final_web

Die musikalische Karriere von Matthias begann mit der Blockflöte. Im Heizungskeller. Bis heute ist nicht bekannt, ob ihm der abgeschiedene Kellerraum wirklich nur aufgrund der Lautstärke als ‚Proberaum‘ zugewiesen wurde.
Darauf folgte die Phase der klassischen Gitarre. Nach einiger Zeit war das Programm von Bach & Co nicht mehr so spannend. Es riefen die Rockmusik und ein Bass.
Den Anfang machte eine Warburger Schülerband. Dem folgten einige mehr oder weniger erfolgreiche Projekte in Dortmund und Herne.
Das ging solange gut, bis Matthias zufällig auf die Band von Thorsten stieß. Seitdem spielen sie gemeinsam in einer Band. Auch ihre größeren Auftritte haben sie gemeinsam zelebriert.
Unterschiedliche Namen, unterschiedliche Besetzungen… Das neueste Projekt ist ‚Sonic Stroke‘!

Matthias spielt:
Marleaux, Ibanez & Fendes Bass
Helmut Hanika Gitarre
Chinesische Kniegeige
Dynacord Amps

Christian Kellner – Guitar

Sonic-Stroke_Mai_221b_final_web

Für die 6 Saiten bei den Sonics zeigt sich Christian verantwortlich. Er stieß vor 8 Jahren zum damaligen Sonic Stroke Bandvorläufer und covert sich seit dem mit Ihnen durch die musikalische Weltgeschichte. Vor über 20 Jahren packte ihn die Leidenschaft für die Gitarre und lässt ihn seither mit Rock, Blues, Funk und Pop nicht mehr los. Er spielte vorher bei diversen anderen Combos, unter anderem bei der Extraschicht auf Zeche Zollverein, der Lindenbrauerei Unna und vielen Kneipen und Pubs im Pott. Und wenn er nicht gerade spielt, dann baut er selbst Gitarren, repariert und lötet, was das Zeug hält. Man munkelt, in seinen Gitarrenkoffern befinde sich eine voll zerlegte Werkbank inklusive Lötkolben und Werkzeugspind.

Christian spielt:
Engl Amps
Fender Amps
US Custom Guitar – Fender Hybrids
US Custom Guitars

Selbstbauten

Thomas Tappe – Guitar

ThomasÜber den Umweg der schwarz-weißen Tasten eines Keyboards in früher Jugend war die Gitarre doch das interessantere Mittel sich Gehör zu verschaffen. Was nicht zuletzt auch an dem „tollen“ Keyboardunterricht lag. Somit entschied er, das Gitarre spielen sich selber beizubringen. Es dauerte dann doch länger als gedacht. Er begann aber gleichzeitig schon früh in der ersten Band zu spielen. Dem folgten dann einige kleinere uninteressante Auftritte. Nach Jahren in der Band in diversen Besetzungen (u.a. mit Christian) verlief sich das „Banddingen“ im Sande. Somit konzentrierte er sich wieder auf andere Dinge, bis er schließlich 2013 Christian nach Jahren wieder traf und somit als zweiter Gitarrist mit in die Band einstieg.

Thomas spielt:
Engl Amp Screamer

Gibson Les Paul LPJ
Epiphone Gibson Les Paul

Advertisements