Über uns

Maren – Vocals

10 Jahre Kinder- und Jugendchor überlebt und dann musste das Kind natürlich noch ein Instrument lernen. Gehörte sich damals wohl so erzählt man sich. Schlagzeug, wenn es nach Maren gegangen wäre, nun ja die Mutter hatte in der Zeit noch mehr zu sagen und es wurde die klassische Gitarre. Entsprechend „engagiert“ folgte sie dem Gitarrenunterricht. Interessant waren lediglich Lieder zum Mitsingen, also war klar, wenn schon keine Drums, dann zumindest das Mikro. Nicht so einfach das Richtige zu finden, mit einer Altstimme. Neue Chöre brachten sie nicht weiter.. Gospel, Kirchengesang oder zuletzt die textreiche “ Bom-Bom“ Bass – Begleitung der Sopranstimmen grenzte schon fast an Körperverletzung. 2017 stolperte Maren über Freunde zu einer Dortmunder Blues Band. Endlich war klar – eine Band sollte es sein! Das Genre passte stimmlich, jedoch noch nicht wirklich innerlich zu ihr. Ihre weitere Suche endete danach bei Sonic Stroke. Dort steht sie nun seit Ende 2018 „an der Front“.   

Thorsten Schwarz – Drums

Sonic-Stroke_Mai_213_final_web

Wer glaubt, dass alle Schlagzeuger einmal ganz klein auf Mamas Töpfen anfingen, irrt. Seine Eltern schickten ihn im Alter von 10 Jahren zum Klavierunterricht und später für einige Zeit zum Orgelunterricht. Nach kurzer Zeit folgten einige Griffe auf der Gitarre. Aber auch damit ließ Thorsten sich nicht für den Umgang mit Noten begeistern. Mit 14 weckte durch Zufall ein Freund bei ihm das Interesse fürs Schlagzeug. Mit 16 kaufte er sich sein erstes eigenes Set, spielte in einer Rockband und es folgten einige unspektakuläre Auftritte auf diversen Partys. In Dortmund trommelt Thorsten nun schon seit über 15 Jahren. Bis jetzt hatte er seine größten Auftritte beim 24-Stunden-Lauf im Stadion Rote Erde oder beim Public Viewing zur WM 2006 vor jeweils circa 5000 Besuchern. Gigs im Limericks, Sacre-Coers (ich glaube die gibt’s gar nicht mehr) oder anderen Dortmunder Kneipen runden seine Bühnenerfahrung ab. Mit den heutigen Kollegen macht Thorsten teilweise schon seit 10 Jahren Musik.

Thorsten spielt:
TAMA – Superstar,
Pearl – World Series,
Paiste und Zildjian,
Roland E-Drum

Matthias Krane – Bass

Sonic-Stroke_Mai_223_final_web

Die musikalische Karriere von Matthias begann mit der Blockflöte. Im Heizungskeller. Bis heute ist nicht bekannt, ob ihm der abgeschiedene Kellerraum wirklich nur aufgrund der Lautstärke als ‚Proberaum‘ zugewiesen wurde.
Darauf folgte die Phase der klassischen Gitarre. Nach einiger Zeit war das Programm von Bach & Co nicht mehr so spannend. Es riefen die Rockmusik und ein Bass.
Den Anfang machte eine Warburger Schülerband. Dem folgten einige mehr oder weniger erfolgreiche Projekte in Dortmund und Herne.
Das ging solange gut, bis Matthias zufällig auf die Band von Thorsten stieß. Seitdem spielen sie gemeinsam in einer Band. Auch ihre größeren Auftritte haben sie gemeinsam zelebriert.
Unterschiedliche Namen, unterschiedliche Besetzungen… Das neueste Projekt ist ‚Sonic Stroke‘!

Matthias spielt:
Marleaux, Ibanez & Fendes Bass
Helmut Hanika Gitarre
Chinesische Kniegeige
Dynacord Amps

Christian Kellner – Guitar

Sonic-Stroke_Mai_221b_final_web

Für die 6 Saiten bei den Sonics zeigt sich Christian verantwortlich. Er stieß vor über 10 Jahren zum damaligen Sonic Stroke Bandvorläufer und covert sich seit dem mit Ihnen durch die musikalische Weltgeschichte. Vor über 20 Jahren packte ihn die Leidenschaft für die Gitarre und lässt ihn seither mit Rock, Blues, Funk und Pop nicht mehr los. Er spielte vorher bei diversen anderen Combos, unter anderem bei der Extraschicht auf Zeche Zollverein, der Lindenbrauerei Unna und vielen Kneipen und Pubs im Pott. Und wenn er nicht gerade spielt, dann baut er selbst Gitarren, repariert und lötet, was das Zeug hält. Man munkelt, in seinen Gitarrenkoffern befinde sich eine voll zerlegte Werkbank inklusive Lötkolben und Werkzeugspind.

Christian spielt:
Engl Amps
US Custom Guitar
PRS

Spatengitarre
Selbstbauten

Bluesharp

Kazoo

Advertisements